Werbung

Gratis bloggen bei
myblog.de

Gala&Gala & New York & Ottawa

Hey

 

So nach Ewigkeiten hier mal wieder ein Lebenszeichen von mir. Ich muss sagen, dass die letzten Wochen hier sehr, sehr stressig waren.

Also ich fange mal mit der ersten Gala an, die Gala von J.E. am 22.Mai. Wir haben insgesamt 584 Kalender verkauft, was sehr, sehr gut war, weil wir erwartet hatten, dass wir so 300 Kalender verkaufen. Wir haben uns viele Hoffnungen darauf gemacht, dass wir die Firma des Jahres werden, wurden wir aber hinterher nicht, es hat keiner so wirklich verstanden, aber na ja so ist das Leben nun mal, dafür haben wir viele andere Preise gewonnen, wie Mado z.B. ist zur besten Vizepräsidentin in Sachen Marketing gewählt worden. Ingesamt war es ein sehr schöner Abend und es waren auch fast alle Schüler da, außer 2, also war schon toll und ein netter Abschluss.

Die Woche danach war unsere Gala von der Schule zum Jahresende. Dort haben diverse Leute diverse Sachen aufgeführt, ich habe 2Tänze (Hip Hop &Jazz) getanzt und habe im Orchester gespielt. Außerdem wurden jede Menge Preise verliehen für den sportlichsten Schüler etc etc…es wurde auch noch mal über J.E. geredet und wir sind dann alle nach vorne und ganz am Ende wurde jeder ‘Abschlussschüler’ einzeln vorgestellt und musste dann im Schweinwerferlicht nach vorne und die Mädels haben alle ne rote Rose bekommen, war schon sehr stylisch.  Danach hab ich noch nen Videoabend gemacht mit Freunden und wir sind  schön spät schlafen gegangen, damit wir auch richtig müde waren:P

Die Woche danach haben dann auch unsere Jahresabschlussklausuren angefangen und ich habe tagelang nichts anderes gemacht, als mit Mado und Val gelernt, waren zu den wichtigen Stunden ab und an inner Schule und zu den Klausuren und sonst immer zu Hause schön im Garten in der Laube…vom 4.-7. Juni war ich dann mit meiner Stufe in New York, wir haben jede Menge Sachen besichtigt: Times Square, Central Parc, Freiheitsstatur, Trinity Church, Harlem, Brooklyn, Chinesen Viertel etc… sind auch hoch auf das Empire State Building gefahren und hatten eine gigantische Aussicht.

Allerdings habe ich da auch festgestellt, wie sehr ich mich hier an mein kleines Dorf gewöhnt habe und wie entspannt ich das hier finde. In New York hatte ich den Eindruck zu ersticken! Sehr viel Lärm, Schmutz, Menschen und man sieht den Himmel vor Hochhäusern kaum…ich frage mich, wie man da Leben kann ist wirklich nicht schön da, aber man muss die Stadt auf jeden Fall mal gesehen haben und sie ist auch sehr beeindruckend.

Die ganze Woche danach hab ich dann nochmal mit lernen und Abschlussklausuren schreiben verbracht und hab mir nen Baseballspiel angeguckt und am Wochenende war ich dann mit Diane, Dominique und Val in Ottawa, war sehr schön. Ganz anders als New York, eher eine ruhige Stadt, aber sehr schön mit vielen alten Bauten, die sehr beeindruckend ist. Die Kirche ist einfach nur gigantisch, von außen sieht die ganz okay aus und wenn man darein geht ist man einfach nur überwältigt. Die ganze Decke ist Dunkelblau gestrichen mit goldenen Sternen drauf und das gibt einem ein sehr geborgenes Gefühl, macht die Kirche sehr warm und herzlich, ansonsten ist der Altar sehr imposant und die Orgel einfach nur enorm. Ansonsten haben wir auch das Parlament besichtigt, das Kriegmuseum, Das Haus von Laurier, Rideau Hall ( Sitz der Gouvernante von Kanada) und das Karussell von Ottawa ( Polizeiformation zu Pferd, die viele Spektakel gibt), haben da die Stallungen und die Trainingsplätze besichtigt. Sehr beeindruckend!

Ansonsten gibt es noch zu berichtigen, dass ich mich für meine letzten Wochen hier verlieb habe und sehr glücklich bin. Er heißt Kevin( ihr seht ihn auf einem der Fotos mit mir) und Valerie ist mit seinem Kumpel zusammen und deshalb sind wir im Moment hier ein 4-er Gespann und manchmal 6er, wenn Madeleine mit ihrem Freund da ist.

Gestern habe ich auch mit Madeleine eine sehr leckere Spagetti - Soße gemacht, die wir den Mädels zum Ball schenken wollen (verrückte mit verrückten Ideen) und danach haben wir Schmuckstücke gemacht, Mado hat da unendliche Sachen und ist sehr begabt und hat mir einiges gezeigt. Werde bei Gelegenheit mal Fotos machen.

Ansonsten ist Samstag mein Abschlussball und ich hoffe, dass alles gut geht, da ich ihn immerhin mitorganisiert habe, weil ich ja da in dem Komitee bin und diese Woche war ich noch mit 2 Mädels die letzten Preise für unsere Spiele kaufen. Wird garantiert sehr lustig und schön. Ich melde mich dann bald wieder.

Ganz liebe Grüsse und bis ganz ganz bald ( 2Wochen)

Eure Alisa

 

PS:  Ich habe ein ‘ Honneur de Mérite’ für meine akademischen Leistungen in Économie bekommen, bin ich sehr stolz drauf, will im Prinzip sagen, dass ich Stufenbeste bin in meinem Durchschnitt fürs ganze Jahr  (und einige aus meiner Stufe waren leider auch ein bissel neidisch-.-)

Ach ja, was ich noch vergessen habe zu erzählen. Letzten Freitag haben wir einen speziellen Nachmittag in der Schule gemacht, weil die ja geschlossen wird…haben unterschiedliche Aktivitäten gemacht, wie z.B. unsere T-Shirts alle signiert, eine Wand in der Schule bekritzelt, Abschlussalben bekommen etc.. war sehr bewegend, das Fernsehen war auch da und das ging schon unter die Haut. Ganz am Ende waren alle Schüler, Lehrer, Angestellte in der Sporthalle und in der Mitte stand für jeden eine Kerze und dann hat der Direktor Danksagungen gelesen und jeder hat eine Kerze genommen und am Schluss haben sich die Lehrer & Angestellten alle im Flur in einer Reihe aufgestellt und sich bei jedem Schüler einzeln verabschiedet…da hatte ich schon einen Kloos im Hals und viele Schüler haben auch geweint.

Dienstag hatte ich dann meine letzten beiden Klausuren und seitdem habe ich frei.

So jetzt muss sich wirklich los, habe einen Maniküren Termin für den Ball ( was noch aus mir wird :P:P)

 

Alisa

1 Kommentar 19.6.08 23:22, kommentieren

Werbung


Hey ho : )

So, da melde ich mich auch mal wieder und werde euch von meinen letzten Wochen berichten, bzw. den wichtigen Sachen. Die Fotos habt ihr ja wahrscheinlich schon alle gesehen, also konntet ihr euch ja schon ein bissel was unter meinen letzten Wochen vorstellen.

Das Wetter ist hier wie auch in Deutschland größtenteils sehr gut! Ich bin auch schon gebräunt und oft gehe ich joggen, Inliner fahren etc….bald fangen wir auch wieder mit Beachvolleyball an, da freu ich mich schon sehr drauf!

Im neuen Haus von Jacky und Christian geht es auch sehr gut voran! Anfang Mai haben wir beim Umziehen geholfen, dass hat sehr lange gedauert :P Dann haben wir abends alle zusammen gegrillt, haben Hockey geguckt und war mal wieder sehr lustigJ

An dem Sonntag danach hatten wir unseren letzten J.E. Kiosque und nächsten Donnerstag ist dann die Gala, wo wir wissen wer den Preis für die beste Firma etc gewinnt, ich bin schon end gespannt! Auf jeden Fall haben wir fast 600 Kalender verkauft und hatten un ‘chiffre d’affaires’( Umsatz) von gut  4000 kanadischen DollarsJ Da bin ich sehr stolz drauf, dass das alles so gut geklappt hat!

Dann hatte ich auch noch ein anderes Konzert mit meiner Schulband so für die Eltern und Freunde bei uns in der Schulbibliothek. War auch sehr gut! Fast meine ganze Fmailie ist zuhören gekommen, also Diane & Dominique, Valérie, Jacky( Freundin von Christian), Alexandre und die GrosselternJ diverse Freunde waren auch da und war ein lustiger Abend!

Dann war einen Abend auch noch die Sport Gala, da waren alle Sportmannschaften aus der Schule anwesend und für jede Mannschaft wurden 3 Pokale verliehen, für den/die Spieler/in mit dem größten  Mannschaftsgeist, für die meiste Verbesserung und für den/die Spieler/in die am wichtigsten für die Mannschaft warJ

Ich hab beim Flag-Football den Pokal für die Spielerin, die sich am meisten verbessert hat, gewonnen, hab da überhaupt nicht mit gerechnet und war voll überrascht, die anderen haben sich schlapp gelacht und dann musste ich nen Foto mit dem Sport-koordinator und dem Schulleiter &Trainer machen :P:P

Vor 2Wochen habe ich auch mein Zeugnis für die 3. Etappe bekommen 79% sind meine Noten in Durchschnitt, die Einzelheiten erspare ich euch. Ansonsten hab ich jede Menge andere Klausuren geschrieben. Unter anderem auch die wichtigste hier in französisch vom Ministerium, die 50% meiner Note vom ganzen Jahr zählt, also wenn ich die bestehe, bestehe ich mein Französisch, ansonsten nicht :P

Eine sehr traurige Nachricht gibt es auch, meine Schule wird nächstes Jahr geschlossen, weil die zuviel Schulden haben, zu wenig Schüler und diverse Sachen….ist echt traurig und schwer für die ganzen Schüler, die sich ne neue Schule suchen müssen und auch für die Lehrer, die teilweise 20Jahre da gearbeitet haben!!!

Ansonsten habe ich jetzt grade erstmal 4Tage frei und noch sehr, sehr viel zu tun…also schultechnisch wir haben diverse Projekte, Hausaufgaben etc…unser Englischfilm ist auch fast fertig, ist sehr cool geworden, danke Moritzzz!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

Er hat uns nämlich den ganzen Film geschnitten und bearbeitet und etc….und wir hätten das ohne ihn auch nicht geschafft!

Ach ja gestern waren wir bei Madeleine zum Kaffeetrinken und Kuchenessen eingeladen, haben danach ne Traktorfahrt gemacht und waren dann abends noch im Hafen spazieren, war sehr lustig, mit den ganzen Mädels und dem Bruder von Mado, ihrem Freund und noch nem anderem Kumpel.

Montag fahr ich dann nach Québec mit nen paar Mädels aus meiner Klasse shoppen, abends gucken wir dann unseren Englischfilm, weil wir den Dienstag vor der Klasse präsentieren müssen. Dann fahr ich demnächst noch nach Ottawa und natürlich noch Klassenabschlussfahrt nach New York…dann ist bald unser Ball, ich hab erstmal einen Maniküre und Schminktermin gemacht. :D:D:D:D

Ach ja, wir machen in Farnzösisch gerade das Thema Gedichte und wir mussten auch eins schreiben, also hier das Gedicht( für die, die es verstehen)

 

                                                            Ali & Ali

 

Nous nous connaissons

Depuis longtemps

 

Née dans la même semaine

Nos mères se rencontrent dans ce domaine

Dans un hôpital

De notre ville natale

 

Nous commençons ensemble

À marcher dans le monde

Ton nom Ali

Semble le mien aussi

 

Tous les jours nous jouions

Nos mères contentes

Que nous ne nous plaignons

Et tranquilles, nous laissions nos parents

 

Jusqu’à cette fatale journée

Toute au début de mai

Ma mère pleurait

Je me demandais

Ce qui se passait

 

Ta mère après un an souffrance

Je te dis toutes mes condoléances

S’est endormie

Le cancer l’a battue

 

L’enterrement difficile

Nous deux si fragiles

Nous partagions

Les larmes coulantes

 

Après cette dernière aventure

Qui n’avait pas d’allure

Ton père nous a obligés

À nous éloigner

 

Les années ont passé

Sans que nous nous soyons retrouvés

Jusqu'à cette journée

J’étais ‘full’ excitée

 

Dans l’auto je parlais sans arrêt

Je n’étais pas inquiète

Nous vous attendions depuis une heure

Jusqu’à ce que, de dépit  je pleure

 

J’ai vraiment cru

Que nous nous étions perdus

Mais aujourd’hui

Je suis sans ennui

 

Mon but est très clair

Avec la technologie, la chère

Je te retrouverai un jour

Et ensemble nous ferons un tour

 

 

Für die, die es nicht verstehen, ihr könnt mir gerne ne Mail schreiben oder ne Nachricht im Gästebuch hinterlassen! Ansonsten würde ich michü Kommentare freuen…auch insgesamt zu meinem Blog und die Leute die ein Gästebuch und /oder  eine E-mail zu unpersönlich finden, die können mir auch gerne einen Brief schreiben, ich bin ja doch noch ein paar Wochen hier!

 

Ein Danke auch an Randi ür die Briefe J J Ich hab mich end gefreut…einen Tag ein Brief,nächster Tag noch einer J J

Danke auch an Lisa Julia…..auch wenn dein Paket sich wahrscheinlich leider in der Post verloren hatLL

Und danke für die Postkarte von Mama&Joerg&JanaJJJ

 

Ich melde mich bald wieder,

Bis dann

Eure Alisa

17.5.08 22:32, kommentieren

Endlich Frühling, oder schon Sommer???

So jetzt ist bei uns auch endlich Frühling, draußen liegt nur noch sehr vereinzelt Schnee, so wie ihr auf den Fotos sehen könnt. Seid Samstag sind es hier auch immer um die 20Grad und ich hatte heute auch glaube ich schon nen kleinen Sonnenstich.

Unser kleiner Fluss hier in Precieux- Sang ist auch über die Ufer getreten. Das ganze Eis ist aufgebrochen und hat die ganze Straße überflutet!! (siehe Fotos)

Ansonsten gehts hier allen gut, obwohl nicht richtig. Diane und Dominique waren letzte Woche eine Woche im Urlaub und haben sich da am letzten Tag und auf dem Flug eine ordentliche Grippe eingefangen und liegen jetzt hier mit Fieber zu Hause.

Unser Sturmfrei haben Val und ich natürlich ausführlich genossen, wir haben öfters Jacky im neuem Haus streichen geholfen, waren shoppen etc.

Freitag hatte ich dann hier in nem 5 - Sterne Hotel/ Restaurant mit meiner Schulband ein Konzert, b.z.w. wir haben eine Benefizveranstaltung musikalisch begleitet. Als Lohn haben wir dann ein 4-Gänge Menue gegessen! Sehr sehr lecker, zuerst ein Artischockensalat mit diversen Sachen, dann eine Apfel-Kartoffelsuppe, auch sehr gut, dann Hähnchenfilet in Kräuter- Cremesoße mit Rote Bete, Möhren  etc…und zum Abschluss den besten Käsekuchen, den ich je gegessen habe. Das war eher ein Mousse total luftig und einfach nur himmlisch

Freitagabend waren die Jungs dann noch hier und wir haben einen Casinoabend gemacht, war sehr lustig, bis darauf, dass Tommy und Erik beschlossen haben, dass sie Alira schöner als Alisa finden: P:P Dafür darf ich sie im Gegenzug Eris und Tommri nennen.

Letzte Woche haben wir auch im Ballkomitee unsere Raumdekoration ausgesucht und zum Beispiel beleuchtete Regenschirme unter der Decke, sehr stylisch!

Ansonsten wie immer viele Klausuren, dass hört ja nie auf….ach ja und falls ich es noch nicht erwähnt hatte, hatte in meiner letzten Englisch & Economie Klausur 100%  :P:P

So, das wars erstmal von mir, bin ja auch bald wieder da.

 

 bis dann

Alisa

1 Kommentar 22.4.08 21:27, kommentieren

April,April

Hey ho

Wie ich euch beim letzten mal schon geschrieben hatte,wird es jetzt auch hier endlichwaermer, meine Winterstiefel hab ich verstaut, den Wintermantel gegen den Fruehlingsmantel getauscht und ich lag einen Nachmittag sogar schon in T-Shirt und kurzer Hose auf der Terasse umgeben von Schnee.

Erstmal fange ich mit letzter Woche Sonntag an,den ich sehr relaxt verbracht habe. Vormittags sass ich in der Sonne auf der Terasse und habe ein wenig Economie,Mathe und Franzoesisch gelernt. Danach bin ich mit Alexandre zu den Nachbarn gefahren und wir haben uns alles zusammen draussen auf die Verande gesetzt mit einer Shisha und Long Island. Dazu haben wir die kleinen Katzernbabys rausgelassen,damit sie auch mal frische Luft schnappen koennen. DIe Jungs haben auch ihre ersten Golfbaelle geschlagen,die sie allerdings im Schnee nicht wiedergefunden haben.

Letzte Woche habe ich dann auch ein Training fuer meine Arme und Beine angerfangen und nach dem ersten Tag hatte ich ordentlich Muskelkater:P:P

Ansonsten hab ich dann halt meine Klausuren geschrieben, IN Economie hab ich 96% ind Englisch 100%  IN Franze 69% und Mathe habe ichnoch nicht wiederbekommen,dass dauert immer etwas laenger.

Dienstag habe ich dann ein Interview fuer Economie gemacht, mit der BEsitzerin von einem Hotel bei uns um die Ecke,dass war sehr interessant und ich glaube auch ganz gut.

Donnerstag habe ich dann mit Val das neue Haus von Christian und Jacky besucht udn wir haben unser erstes Eis fuer dieses Jahr gegessen. ( Das minihoernchen,was ein riesiges Teil war)

Jetzt sitze ich grad inner Schule,obwohl wir frei haben,weil wir was fuer J.E. machen muessen sozusagen ueber das ganze Jahr, einen Rapport fuer die Aktionnaire.

Das wars auch eigentklich von mir, morgen fahre ich mit Val und Mado zuMArc um unseren Film fuer den Englischunterricht zu drehen,danach gehi ch auf ne Cabane a sucre,bei Thommy und SOnntag ma schauen. Ab SAMstag morgen haben wir auch Sturmfrei,da Dominique und DIane fuer eine WOche im Urlaub sind.

Eure Alisa

PS: Danke an Familie Ploeger fuer dei nette OSterkarte+Foto+ Gummibaerchen!! Ich habe mich sehr gefreut

 

11.4.08 17:27, kommentieren

Der Frühling kommt

Hey ihr Lieben,

Wollte nur mal anmelden, dass ich noch lebe. Also erstmal zu unser

Wetterlage…nach Ostern hatte es ein wenig angefangen zu tauen, letzten Montag hats dann noch mal 5 cm geschneit und jetzt taut es endgültig. Donnerstag hat es fast den ganzen Tag geregnet und es ist jede Menge Schnee geschmolzen, allerdings bleibt auch noch jede Menge. Ansonsten nachts sind manchmal noch Minusgrade aber heute tagsüber schien die Sonne schön draußen und es waren mal 5 Grad…ich hatte gleich das Gefühl ich schmilze xD

Zu meiner sonstigen Woche: Montag war nen Kamerateam bei uns in unserem J.E. Kurs, da wir hier im ganzen Umkreis die schönsten und größten Räume und so haben und die haben ne Werbung für das ganze J.E. Programm von Québec gedreht und mit unserer Produktion und so halt, von daher ist das auch eine sehr, sehr gute Werbung für uns!

Ansonsten hab ich ne Französischklausur geschrieben, eine wieder bekommen ( 70%) 2 Englischklausuren wieder bekommen ( 89,98,93%) und ne Philoklausur geschrieben, im Moment schreiben wir da irgendwie dauernd welche ohne Ankündigung aber die Lehrerin kommt auch nie dazu die zu korrigieren :P:P

Donnerstag war dann secondaire en spectacle, dass ist sowas wie DSDS nur, dass die da Talente von egal was suchen erst auf Schulebene. Die beiden Gewinner vertreten die Schule dann auf der regionalen Ebene und so weiter. War echt cool und die Leute waren echt richtig, richtig gut! Gibt es auch ein paar verschwommene Fotos von, mal schauen, ob ich die noch hochlade…habe auch einige von Alexandre’s Geburtstag nur irgendwie war ne falsche Einstellung auf meiner Kamera und deshalb sind die alle komisch verschwommen und so. Hab mir letzte Woche auch einige neue Sachen gekauft, muss ich mal fotografieren sind wirklich sehr cool!!

Gestern abend (Freitag) waren wir dann das letzte Mal mit unserer Theaterschulgruppe in Montreal, erst nen bissel shoppen (Val hat ihr Ballkleid gefunden) und danach ins Theater um Dr. Jekyll and Hyde zu gucken, dass Stück war einfach nur gut, der Schauspieler, der den Dr. Jekyll and Hyde gespielt hat war einfach nur genial, der hat sich in Sekundenschnelle von einer Person in die Andere verwandelt, dass war wirklich sehr imponierend!

Heute haben wir dann angefangen in dem neuen Haus von Christian und Jacky rumzuwerkeln, geht ganz gut voran. Nächste Woche schreib ich dann fast nur Klausuren und habe fast keine Schule..wird also anstrengend!!

 

Ganz liebe Grüße an alle

Alisa

 

PS: Ich komme jetzt wahrscheinlich doch schon am 5.7. wieder in Deutschland an.

1 Kommentar 6.4.08 18:07, kommentieren

Es hoert nicht auf zu schneien xD

Hey

so da ich grad mal in der SChule in unserem Inforaum bin, kann ich ausnahmsweise auf meinen Blog schreiben xD

Es gibt zwar im Moment nichts so wirklich zu berichten...Schule hat wieder voll angefangenallerdings haben wir ja auch Freitag wegen ostern frei und Montag auch,dass ist ganz gut.

ANsonsten habe ich ja Sonntag die St.-Patricks Parde in Montreal besichtigt und das war echt cool...alles in Gruen und jede Menge Leute und die Parade hat echt lange gedauert...allerdings war ich nach 3Stunden leicht durchgefroren:D:D:D

Die Fotos lade ich sobald wie moeglich hoch, dai m Moment der Computer von DIane mal wieder in Reperatur ist und der alte Rechner meine Kamera nicht erkennt.

Danke schonmal an alle, die einen Kalender gekauft haben

Unsere Firma ist dadurch International geworden und es wird auch einen speziellen Artikel dafuer geben...sobald ich den habe,werde ich den auch hochladen

Heute abend machen wir mal wieder ueberstunden fuer J.E. danach werde ich mit Marie-Pier Eier faerben und bemalen fuer Ostern,dass wird garantiert lustig:D:D

Da die Leute vom Cegep jetzt erst ihre Semaine de relache haben,hat ALex immer frei und die Jungs auch,also war David gestern abend noch da und wir haben nen SPiel gespielt,war mal wieder sehr sehr lustig...

Ansonsten,achja unsere Katze ist traechtig,also jetzt shcon was laenger und die ist wirklich nur noch ne Kugel und muesste langsam mal ihre Kinder bekommen,aber da es so kalt ist,wird sie sich zurueckhalten...

Im Moment tobt draussen auch mal wieder ein kleiner Schneesturm..und einige Leute die von unserer SChule heute zu ner Fahrt nacht SPanien aufgebrochen sind,werden wahrscheinlich mehrere Stunden Verspaetung mti ihren FLuegen haebn,was natuerlich nicht so dolle ist.

So ich melde mich bald wieder:-*

Ihr fehlt mir alle

PS: Am 6.7. um 8:40UHr lande ich am Duesseldorfer Flughafen

PPS: Ihr duerft euch gerne mal wieder per Gaestebucheintrag oder e-mail melden,ich freue mich immer

1 Kommentar 19.3.08 17:42, kommentieren

Semaine de relâche

So ihr Lieben, hier mal wieder die neuesten Meldungen aus Canada, nachdem ihr wahrscheinlich schon die Fotos gesehen habt.

Bis letzten Montag hatte ich erstmal 10Tage Ferien (Woche der Erholung) die ich auch genossen habJ

Freitag waren wir in nem riesigem SKicentrum skifahren,dass war endcool, dann hab ich natürlich wieder Hockey gespielt und wir haben so jede Menge Sachen gemacht.

Einen Tag waren wir auch Schlittschuhlaufen, in nem Wald mit unendlich vielen Wegen und auch Tiergehegen, wie ihr auf den Fotos sehen könnt.

Wir hatten auch wieder 2Schneestürme, wobei der eine besonders groß war…eigentlich wollten Val und ich an dem Tag abends weggehn, aber niemand kam mehr aus der Ausfahrt raus, Christian war auch zum Abendessen gekommen und ist dann hier stecken geblieben XD

Haben den Schnee dann erstmal für die ‘Tire’ genutzt, war sehr lecker…das ist son spezielles Zeug von hier…sozusagen die Flüssigkeit die direkt aus dem Ahornbaum kommt ohne bearbeitet zu werden und dann erhitzt man die, gießt die auf den Schnee und wenn die sich ein bissel erhärtet hat kann man die essen….sehr leckerJJ

Am Sonntag nach dem Schneesturm waren wir dann auch erstmal draußen schön Schneeschippen und danach sind wir auf allen vieren hier über unser Grundstück gerobbt, war sehr lustig und zum Schluss haben wir dann Saltos vom Garagendach gemacht, dass war endcoolJJ

Ansonsten hat seid Montag halt die Schule wieder angefangen, ich hab nen Mathe und Franzeexamen geschrieben und musste einen mündlichen Vortrag in Économie halten. Lief soweit alles sehr gut. Hatten diese Woche auch unsere letzten Male Volleyballtraining, weil Sonntag unser letztes Turnier ist, allerdings werde ich nicht spielen, da ich mit Diane und Dominique nach Montreal fahre um mir die St.Patricks Parade anzuschauen…ansonsten muss ich noch 3Klausuren für die nächste Woche vorbereiten und habe jede Menge zu tun :P

So keine Ahnung, ob ich noch was vergessen hab…bin müde:P

Werde mich ansonsten noch mal melden, sobald mein Blog nicht wieder rumspinnt.

Achja….Christian und Jacky haben sihc ein Haus hier bei uns im Nachbardorf gekauft und sind sehr gluecklichJ

 

Ici pour ceux qui lisent en francais.

La semaine derniÈere j’ai passe une bonne semaine de relâche. Alors ce lundi j’ai recommencé avec l’école..ce n’est pas le fun, mais je n’ai pas vraiment du choix. Pendant ma semaine de relâche j’étais skier a Stoneham et c’était vraiment hot avec tous les pistes qu’ils ont la-bas.

On était aussi patiner dans aun foret pi c’etait beau pi il y avait aussi des animaux pi tout.

Quand la derniere tempete ,celle de samedi a passé , on ne puvait pu sortr de notre cours…tout le monde est resté pris ici et on a profite pour prendre un peu de la neige en dedant pour mettre la tire dessus. Ce fut délicieux!

D’abord depuis lundi l’école a recommencé et j’ai deja écrit beaucoup d’examens et au long ca devient stressant de les toujours écrire. Aussi on avait nos derniers entrainement de Volleyball, car Dimanche c’est notre dernier tournoi, mais je n’irai pas, parce que je vais avec ma famille a MOntreal pour regarder la parde de St.- Patrick.

En gros c’est ca, je suis désolée que j’ai oublié les derniers fois le part en francais, je n’ai pas pensé.

                        

Je vous aime xxx

Alisa

1 Kommentar 15.3.08 18:33, kommentieren