Werbung

Gratis bloggen bei
myblog.de

Archiv

Die letzten Wochen

Hey ihr Lieben,

Leider hatte ich in letzter Zeit nur sehr wenig Zeit zu schreiben und wenn ich Zeit hatte konnte ich nicht an den PC oder musste was für die Schule machen etc.

Ich habe immer versucht alle meine Fotos hochzuladen, so dass ihr wenigstens ein bisschen folgen könnt.

Also der Donnerstagabend vor 3Wochen haben wir unseren J.E. Kiosk im Einkaufszentrum gehabt. Alle Schulen die an dem Programm teilnehmen hatten ihren Stand da, von Donnerstagnachmittag bis Sonntagnachmittag. Wir haben alle unsere Produkte (72) verkauft, das war sehr, sehr gut.

Das ganze wurde also Donnerstag mit einem Benefiz- Cocktail eröffnet und es gab jede Menge gutes Essen und es waren diverse Business Leute da. War sehr cool, zumal ich da war um an unserem Stand zu verkaufen und somit auch gut gegessen habe xD

Freitag hatten wir dann mal wieder frei, dank einem pädagogischem Tag und in

 Trois-Rivieres waren die Polarnächte, als Motto- Party in der ganzen Stadt und es gab diverse Aktivitäten umsonst, sowie Schlittschuhlaufen im Fackellicht direkt am Flussufer…war einfach nur mega schön es gab ein Netz von Wegen und auch eine große Fläche, so dass an alles gedacht war!

Danach waren wir dann mal wieder bei den Nachbarn, haben ein sehr lustiges Spiel gespielt, waren danach noch im Whirlpool und wir waren erst nachts um 3Uhr zu Hause und ne Freundin von der Freundin von Alexandre hat auch noch bei uns gepennt. (Diane und Dominique waren auf nem Kongress.) Haben uns dann Samstag morgen ein sehr gutes Frühstück gemacht: Rührei mit Bacon und einem Milchshake dazu einen frischgepressten Orangensaft JJ (man muss es sich ja gut gehen lassen) Nachmittags sind wir dann noch mal nach Trois- Rivieres gefahren, weil es als Aktivität auch Hundeschlittenfahren gab, was letztendlich aber leider nur für kleine Kinder war. Na ja haben dann uns so nen bissel umgeschaut, die Fotos sagen glaube ich alles. Abends haben wir es uns dann noch mal sehr gut gehen lassen mit einem Schokoladen Fondue und die Nachbarjungs warn auch da und wir haben ne Runde Cashflow gespielt. ( einfach nur gut!!) Nachts sind Val und ich dann noch auf ne Party, die war allerdings nicht so gut. Warn nur 2Stunden oder so da und kp…war halt öde.

Sonntagmorgen hatten dann Valerie und ich den J.E. Stand im Einkaufszentrum, da uns aber nur noch ein Produkt zum verkaufen blieb hat das nicht wirklich was gebracht.

Abends war ich dann noch mit Marie-Pier und den Jungs Hockey spielen (Val hat sich krank gefühlt) und das war mein langes Wochenende…unter der Woche wars dann wie immer: Klausuren, Volleyballtraining, J.E. Überstunden…halt dauernd unterwegsJJ

Am Samstagmorgen bin ich dann mit Diane, Val und Dominque nach Québec zum Karneval gefahren und auf dem Hinweg haben wir an einem Eishotel angehalten, was einfach nur einzigartig und toll ist!! Ich glaube die Fotos sagen hier einfach alles…ach ja man muss sagen, dass die Temperaturen hier noch immer zwischen minus 25grad und 0 Grad ungefähr schwanken und der Schnee noch ordentlich liegt!! Danach sind wir nach Québec gefahren, haben uns diverse Schneestatuen angeguckt (die gehoören da zum Québec Karneval Wettbewerb.) Verkleidung gibt’s hier eher weniger, weil dafür ist es eh zu kalt! Dann haben wir uns noch das Schloss Frontenac angeguckt, was aber mittlerweile einfach nur ein sehr teueres Hotel ist, aber trotzdem sehr imponierend! Nach dem Essen sind wir dann noch die Rutsche ( Foto) runter gerutscht…war sehr schnell und sehr gut xDD. Eigentlich wollten wir uns dann noch die Parade anschauen, aber irgendwie wurde die umgeleitet und keiner wusste Bescheid und irgendwie sind diverse Leute durch die Gegend gerannt und haben die Parade gesucht und im Endeffekt haben wir nichts von ihr gesehen, allerdings hat meine ‚Oma’ hier die im Fernsehen gesehen und meinte die war irgendwie mega kurz und mega langweilig, von daher haben wir nichts verpasst und sind dann nach Hause gefahren. War ja auch schon spät.

Sonntag hab ich dann was für die Schule gemacht und war Nachmittags Hockey spielen. Ich werde immer besser.

Die Woche war dann so wie immer. Freitagabend hatten wir dann ne Stufenparty, war sehr, sehr lustig, vor allem weil auch wirklich fast alle da waren! Samstag war dann hier ein Snout- Turnier im Dorf. (Snout- Hockey ohne Schlittschuhe sondern mit Winterstiefeln.) Die Fotos werde ich noch hochladen. Meine Mannschaft hat zwar nicht gewonnen, aber es war auch sehr rutschig und die Leute, die spezielle Schuhe dafür hatten, und das die ganze Saison spielen, waren auch deutlich im Vorteil. War trotzdem sehr lustig und das Wetter war ausgezeichnet. Abends hab ich dann bei der Teilnahmepreisverlosung einen Adidas Rucksack gewonnen. Ist sehr schön, werde ich auch noch als Foto zeigen. Danach waren wir noch Hockey spielen und dann im Whirlpool. Ich war einfach nur noch k o!!!

Ansonsten hab ich von Bekannten hier eine Tasse mit einem Halloweenfoto von Val und mir bekommen, welches die Halloween gemacht hatten, als wir bei denen waren, ist sehr nett!

Außerdem habe ich mein Zeugnis bekommen. In Sport hab ich 80 %, In Mathe 78 %, in économie und J.E. 91 % (In Économie Klassenbeste :D:D), in Philo 75 %, in E.C.C. 90%, diverse franze Noten: 77,50,75,80,85 % und diverse Englisch Noten: 83,79,78,86,83% und im Tanzen 91 %

Mein Notendurchschnitt liegt bei 77% ist also sehr gut.

So das war es erstmal. Ich hab jetzt noch 2Tage Schule und dann ist hier die‚ semaine de relache…-spring break- und ich habe 10Tage frei, also werde ich Zeit haben zu schreiben.

Ganz liebe Grüsse,

vermisse euch!
Alisa

26.2.08 15:59, kommentieren